Sichtbarkeit: Gesehen werden

10th September 2020
Sichtbarkeit: Gesehen werden

Sichtbarkeit: Gesehen werden

10th September 2020
Sichtbarkeit: Gesehen werden

Sichtbarkeit: Gesehen werden

30 Nov. -0001
TEKST // BBB CYCLING | FOTO // BBB CYCLING

Bleibe auch in der dunklen Jahreszeit aktiv!

Die Tage werden kürzer, aber die Temperaturen bleiben angenehm warm. Du fühlst dich fit und in guter Form, nachdem du im Sommer viele Kilometer auf dem Rad verbracht hast. Es gibt also keinen Grund, das Radfahren einzustellen. Immer mehr Menschen fahren weiter Fahrrad und genießen den Spätsommer und Herbst in vollen Zügen. Mit der richtigen Ausrüstung kannst du deine abendliche oder frühmorgendliche Fahrt sicher und bequem genießen.

Wenn die Dämmerung hereinbricht, kannst du immer noch relativ gut sehen, aber wirst du auch gesehen? In diesem Blog erklären wir, was du dafür benötigst um optimal sichtbar zu bleiben.

Was ist Sichtbarkeit?

Sichtbar sein heißt auffallen. Tagsüber sowie in der Dämmerung oder Dunkelheit hast du drei Möglichkeiten, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Unser Tipp: Verwende alle drei!

1. Verwende eine starke Kontrastfarbe wie neongelb.

2. Reflektiere das Licht anderer Verkehrsteilnehmer mit reflektierenden Materialien.

3. Stelle sicher, dass du selbst leuchtest.

Bewegende delen

Das Gesetz der beweglichen Teile

Es ist nicht notwendig, in einem kompletten Neon-Outfit herumzufahren. Nutze das Gesetz der beweglichen Teile, um zusätzliche Aufmerksamkeit auf dich zu lenken. Auffällige Überschuhe, ergänzt durch auffällige Handschuhen, sorgen für maximale Sichtbarkeit mit minimalen Mitteln.

Neon, Wie funktioniert es?

neon-geel

Materialien, die wir "neon" nennen, haben fluoreszierende Eigenschaften. Unsichtbares UV-Licht - Teil des Tageslichts - wird vom Material in sichtbares Licht umgewandelt. Infolgedessen scheint das Material selbst Licht zu emittieren, es "knallt" enorm und bietet einen großen Kontrast zur Umgebung. *Neongelb ist die auffälligste Signalfarbe*

Wann macht es Sinn, wann nicht?

Neon ist ideal zum Radfahren an Wintertagen und in der Dämmerung. Das letzte bisschen Tageslicht sorgt für den "Lichteffekt". Andere Verkehrsteilnehmer können dich bereits über große Entfernungen sehen, selbst wenn du außerhalb der Reichweite ihrer Lichtquelle fährst. Bei Dunkelheit solltest du immer eine Kombination aus Beleuchtung und reflektierendem Material wählen.


reflectieve elementen

Reflektierende Materialien, Wie funktioniert Reflexion?

Reflektierende Elemente sind oft unsichtbar, bis man eine Lampe auf sie richtet. Dann wirkt es aufgrund des hohen Reflexionseffekts, als ob sie selbst Licht abgeben. Ideal, wenn du von einer Auto- oder Fahrradlampe angestrahlt wirst. BBB hat reflektierende Elemente in fast allen Kleidungsstücken (Accessoires) integriert.

Wann macht es Sinn, wann nicht?

Wenn du dich in Reichweite einer Lichtquelle befindest, ist es ratsam zur Steigerung deiner Sichtbarkeit, reflektierende Elemente zu verwenden. Wenn du auf einer kurvenreichen Straße oder einem Deich unterwegs bist, wirst du nicht immer von einer Lichtquelle angestrahlt, wodurch Reflexion weniger wichtig ist. Hier gilt also: Mit Neon und Beleuchtung kombinieren.